Aufgrund der großen Nachfrage haben wir einen Zusatztermin unseres Webinars “Kundenerfahrungen einfach messbar machen” anberaumt. Wir zeigen Ihnen in diesem Webinar auf, wie Sie Kundenerfahrungen im Rahmen des Customer Touchpoint Managements durch den Einsatz moderner Befragungs- und Analysetechnologien einfach messbar machen können. Ein weiteres Thema ist der Net Promoter Score und das Customer Journey Mapping.

Eines der Ziele von Customer Experience Management ist es, das Kundenverhalten an den verschiedenen Touchpoints innerhalb des Customer Journey Mapping zu tracken, also nachzuhalten, zu bewerten, messbar und vorhersehbar zu machen und störende Elemente auf dem Weg des Kunden zum Produkt zu beseitigen. Dazu greifen Unternehmen auf unterschiedlichste Methoden und Werkzeuge der Marktforschung zurück.

Sie sollten Ihre Kunden aktiv befragen und positive Bewertungen sammeln, veröffentlichen und verbreiten. Dabei helfen Ihnen Befragungen Ihrer Kunden an den sogenannten Berührungspunkten (Touchpoints), also an den Schnittstellen zwischen Ihren Kunden und Ihrem Unternehmen. Mit QuestionPro machen Sie positive Kundenerfahrungen im Customer Touchpoint Management sichtbar und erstellen auf Basis von Touchpoint Analysen ein Customer Journey Mapping!

In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift Research & Results im Dezember 2016 beschreiben wir anschaulich, wie Maßnahmen im Kundenerfahrungsmanagement (Customer Experience Management) durch den Einsatz moderner und ausgeklügelter Befragungstechnologien an den jeweiligen Touchpoints zwischen Unternehmen, Produkten oder Marken auf der einen Seiten und Kunden auf der anderen Seite messbar werden im Rahmen des Customer Journey Mapping. Wir haben für Sie den Artikel als PDF zum Download bereitgestellt.

Der aus dem Bereich des Marketing stammende Begriff Customer Journey bedeutet frei übersetzt “Kundenreise” und beschreibt die unterschiedlichen Berührungs- bzw. Kontaktpunkte einer Person mit einem Produkt oder einer Marke von der Erstwahrnehmung bis zum Moment der Kaufentscheidung. In der Literatur wird in der Regel der Begriff Touchpoint anstatt der Begriffe Berührungs- bzw. Kontaktpunkte verwendet. Solche Touchpoints im Rahmen des Customer Journey Mapping können beispielsweise Werbeplakate