Conjoint-Analyse - Technische Umsetzung FAQ

Was ist eine Conjoint-Analyse?

Eine Conjoit-Analyse ist eines der effektivsten Modelle zur empirischen oder quantitativen Messung von Konsumentenverhalten. Sie bewertet Produkte/Dienstleistungen in einer einzigartigen Weise. Traditionelle Bewertungs-Umfragen und Analysen sind nicht in der Lage den "Wert" oder die "Bedeutung" bestimmter Attribute eines Produktes zu bestimmen. Die Conjoint-Analyse bringt den Endnutzer dazu, seine Präferenzen quantitativ zu messen. Eine der großen Stärken der Conjoint-Analyse (hier eBook kostenlos herunterladen), ist die Fähigkeit Markt-Simulationsmodelle zu erstellen, die das Konsumentenverhalten bei Änderungen von Produkten voraussagen können.

Attribute und Level

Jedes Produkt/Jede Dienstleistung kann als ein Objekt mit einer Anzahl von Attributen modelliert werden. Ein Flugticket von Seattle nach Miami kann beispielsweise folgende Attribute haben:

    Attribute:
  • Preis
  • Airline
  • Zwischenstopps
Jedes der Attribute hat ein oder mehrere Level. Ein Level kann definiert werden als jeder beliebige Wert den ein Attribut annehmen kann. Im oben genannten Beispiel können die Attribute folgende Werte haben:
  1. Preis
    • $100
    • $150
    • $200
  2. Airline
    • Delta
    • Northwest
    • AA
  3. Zwischenstopps
    • Keiner
    • 1
    • 2
Es wird des Weiteren angenommen, dass die einzelnen Level sich gegenseitig ausschließen. Die Level sollten außerdem konkrete und unmissverständliche Bedeutungen haben. Zum Beispiel: "$500" statt "Sehr teuer".

Auswahlbasierte Conjoint-Analyse

Choice based or Discrete Choice Conjoint is by far the most preferred model for a conjoint questionnaire. This is primarily because it models after consumer behavior in real-life. Most purchases that consumers make today are basically trade-off based. Will you buy a $150 ticket with 2 flight stops and No miles or a 200$ ticket with no stops and 4000 miles?