Geschäftsführer - QuestionPro GmbH

Die Kosten für den Ersatz eines Mitarbeiters variieren sehr stark in Abhängigkeit der jeweiligen Rolle und Verantwortung. Dazu kommen weitere Aufwände und Kosten für Stellenausschreibungen und die dazugehörigen Bewerbergespräche. Studien zeigen, dass engagierte Mitarbeiter 18% produktiver und ihre Arbeitsqualität 60% höher ist. Der Harvard Business Review schätzt, dass unmotivierte Mitarbeiter in den USA Kosten in Höhe von 450 bis 550 Milliarden Dollar erzeugen. Aus diesem Grund macht es Sinn, in die Motivation seiner Mitarbeiter zu investieren.
.

Leistung und Befindlichkeit permanent ermitteln

360 Grad Befragungen sind daher ein geeignetes Mittel für Unternehmen, egal welcher Größe, das Leistungsspektrum und die Befindlichkeit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erfassen. Die jährlichen Erhebungen erzeugen dabei eine Momentaufnahme der aktuellen Stimmung im Unternehmen. Darüber hinaus erhalten Unternehmen einen tiefen Einblick darüber, welche Fragen die Mitarbeiter als wichtig erachten. Die Datenqualität verhält sich dabei proportional zur Aktualität.
.

Neue Methoden und Modelle bei der Messung der Mitarbeiterbefindlichkeit

Pulsbefragungen Methode der MitarbeiterzufriedenheitInzwischen gibt es neue Modelle zur Messung der Mitarbeiterzufriedenheit. So genannte Quick-Polls-„Pulsbefragungen“ ermöglichen die kontinuierliche Erfassung der Stimmung der Mitarbeiter. Diese wöchentlich durchgeführten Umfragen enthalten lediglich eine Frage, nämlich “Wie bewerten Sie die Qualität Ihrer Woche?“. Zusätzlich erhalten die Mitarbeiter über ein Kommentarfeld die Möglichkeit, ihre positiven und/oder negativen Erlebnisse zu schildern. Diese Umfragen können selbstverständlich anonym durchgeführt werden. Es ist jedoch auch möglich, die Umfragen mit Mitarbeiternamen und Abteilungen zu personalisieren. Dies ermöglicht dann auch die Auswertung der Stimmung auf Abteilungsebene.
.

Mehr Daten für mehr Handlungsfähigkeit

360 Grad Befragung - Mitarbeiterbefragung Die hohe Frequenz der wöchentlichen Datenerhebung ermöglicht daher eine Trendanalyse und kann somit auch als Indikator dienen. Sofern diese Daten über einen längeren Zeitraum erhoben wurden, können diese Ergebnisse dann auch mit weiteren Werten korreliert werden. Beispielsweise dem Umsatz oder der Kundenzufriedenheit. Die Aktualität der Daten erhöht ausserdem die Handlungsfähigkeit, z. B. dann, wenn negative Rückmeldungen aus einer Abteilung automatische Benachrichtigungen oder Prozesse auslösen.

Diese Art der Befragung ermöglich somit die Identifikation von Symptomen. Um jedoch die Ursachen zu finden, sind häufig weitergehende Mitarbeiterbefragungen erforderlich. Als „Frühwarnsystem“ ist es jedoch bestens geeignet.

Sie haben Fragen zu unseren Befragungs-Lösungen? Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!


Sie möchten weiterhin auf dem Laufenden bleiben?
Folgen Sie uns bei Twitter | Facebook | Google+ | XING Business Group

Leave a Comment

Leave a Comment