Visualisierung von Veränderungen: Dialogbilder und Umfrage-Grafiken unterstützen Unternehmen im Wandel

Geschäftsführer - QuestionPro GmbH

Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte. Das wissen wir alle und dennoch sind Präsentationen, Unternehmensleitbilder, Strategien, Studien, Handbücher und Prozessbeschreibungen in den Unternehmen meist textlastig. So ist es für Mitarbeiter *innen und Führungskräfte oft schwierig, den Überblick zu behalten und Veränderungen nachzuvollziehen. Mit herkömmlichen Medien stoßen Unternehmen hier schnell an ihre Grenzen.
.

Mit dem “Big Picture” Prozesse,
Veränderungen oder Visionen visualisieren

Dialogbild Umfrage Grafiken Befragung Grafik Auswertung
Ein mächtiges Bildwerkzeug: Das Dialogbild hilft u.a. bei der Visualisierung von Veränderungen

Der Einsatz von Visualisierungen durch unsren Partner Dialogbild GmbH kann hier helfen. Insbesondere großformatige Dialogbilder ermöglichen es, komplexe Themen effizient und nachhaltig zu vermitteln. Auf dem „Big Picture“ des Unternehmens werden beispielsweise Prozesse, Veränderungen oder Visionen des Unternehmens dargestellt. Aus der Vogelperspektive lassen sich Zusammenhänge leichter erkennen und besprechen.

Das Bild wird initial in einem Workshop ausgerollt und hängt z.B. in 4×2 Metern an der Wand. Eine Führungskraft führt anhand eines Leitfadens durch das Bild und diskutiert die Themen mit dem Team. Durch die symbolhafte Darstellung und ein einprägsames Storytelling werden die Themen verankert und können später in der täglichen Arbeit leichter wieder erinnert und umgesetzt werden. Auch Humor und Überzeichnung werden eingesetzt, um z.B. Tabuthemen zu adressieren oder auf größere Veränderungen vorzubereiten.
.

Mitarbeiterbefragungen geben Aufschluss darüber, ob
die Botschaften auch tatsächlich angekommen sind!

Dialogbilder Umfrage Grafiken Mitarbeiterbefragung
Haben alle Mitarbeiter*innen die gleichen Ziele? Fragen Sie nach!

Ob die Botschaften, die in den Workshops vermittelt und erarbeitet wurden, auch wirklich bei allen Mitarbeiter*innen und Führungskräften angekommen sind und ob diese auch nachhaltig in den Köpfen bleiben, läßt sich ganz einfach mittels Befragung herausfinden, wie es der Referenzbericht der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg verdeutlicht. 

Direkt nach dem Workshop, also noch im ersten Eindruck des Geschehens, sollten die Workshopteilnehmer*innen nach den Inhalten und ebenso nach deren Haltung zu den Botschaften und Veränderungsvorhaben befragt werden, und zwar anonym, um auch möglichst ehrliche Antworten zu erhalten. Sind die Ergebnisse dieser Befragung nicht wunschentsprechend, so kann das Unternehmen unmittelbar intervenieren.

Mitarbeiterbefragungen im Rahmen des Change Management werden selbstverständlich regelmäßig wiederholt, um den Erfolg des Veränderungsprozesses nachzeichnen und bei Unwegsamkeiten auch immer wieder korrigierend eingreifen zu können. Die Belegschaft sollte stets über die Entwicklungen im Veränderungsprozesses informiert werden. Das schafft Vertrauen und signalisiert Wertschätzung. Leicht verständliche Umfrage-Grafiken in ansprechend aufbereiteten Präsentationen machen hierbei die Fortschritte anschaulich und sichtbar.

Wenn Sie Fragen zum Thema Visualisierung von Veränderungen haben und wie Sie die Erfolge im Veränderungsprozess messen können, fragen Sie uns sehr gerne. Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!
Registrieren Sie hier Ihr kostenloses Basis-befragungskonto und probieren Sie QuestionPro in aller Ruhe aus!


Sie möchten weiterhin auf dem Laufenden bleiben?
Folgen Sie uns bei Twitter | Facebook | Google+ | XING Business Group

Kostenloses Befragungskonto einrichten
10 Fragen, 100 Feedbacks je Umfrage, zeitlich unbegrenzt