Arbeits- und Mitarbeiter-Moral: 15 Fragen, die Ihnen Klarheit verschaffen!

Geschäftsführer - QuestionPro GmbH
Aus dem Inhalt:
  • Gallup: Nur 30% arbeiten wirklich gerne
  • Mit sinkender Zufriedenheit am Arbeitsplatz sinkt auch die Arbeitsmoral
  • 15 Beispielfragen zur Arbeitsmoral
  • Beispielfragebogen und -auswertung

 

Gallup Studie: Nur 30% machen
ihre Arbeit wirklich gerne!

Mitarbeiterbefragungen sind ein mächtiges Werkzeug, wenn es darum geht, etwas über die Einstellung von Mitarbeitern zu Ihrer Tätigkeit, zum Unternehmen und über die Leistungsbereitschaft sowie über die Leistungsfähigkeit zu erfahren. Mit den richtigen Fragen können Sie sich auch ein Bild über die Moral Ihrer Mitarbeiter machen. Wikipedia definiert Moral wie folgt: “Moral bezeichnet zumeist die faktischen Handlungsmuster, -konventionen, -regeln oder -prinzipien bestimmter Individuen, Gruppen oder Kulturen.” Diese Definition läßt sich selbstverständlich 1:1 auf Unternehmen übertragen, denn auch in einem Unternehmen gibt es diese Handlungsmuster, Konventionen Regeln und Prinzipien.

Unmotiviert, unengagiert, abgekoppelt

Eine kürzlich von Gallup durchgeführte Studie zum Thema Arbeitsmoral, bei der mehr als 150.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer befragt wurden, zeigte auf, dass gerade einmal 30% der Befragten ihre Arbeit wirklich gerne tun, während satte 52% unmotiviert und unengagiert ihren Dienst tun. Mehr als 18% beschrieben sich sogar als “abgekoppelt”.

Führen Sie JETZT eine Befragung zum Thema Arbeitsmoral durch!

Mit sinkender Zufriedenheit am Arbeitsplatz sinkt auch die Arbeitsmoral. Die Leistungen werden schlechter, Mitarbeiter verlieren die Lust an ihrer Tätigkeit, das Engagement wird weniger und weniger. Für Unternehmen ist es daher von entscheidender Bedeutung zu wissen, warum ihre Mitarbeiter nicht oder nur wenig zufrieden sind. Die folgenden 15 Fragen zum Thema Arbeitsmoral helfen Ihnen dabei, ein Verständnis für die aktuelle Situation in Ihrem Unternehmen zu gewinnen.


Employee Engagement E Book Download


 

15 Fragen zur Moral am Arbeitsplatz, die
Ihnen wertvolle Erkenntnisse liefern

Hier finden Sie 15 Vorschläge, welche Fragen Sie Ihren Mitarbeitern im Rahmen einer Mitarbeiterbefragung zum Thema Arbeits- und Mitarbeiter-Moral stellen können. Am Ende des Artikels finden Sie einen Link zum Import des Fragebogens in QuestionPro, so dass diesen Fragebogen in Ihre Fragebogen-Bibliothek ablegen können.

Frage 1. Basierend auf all Ihren Erfahrungen, die Sie mit unserem Unternehmen gemacht haben: Würden Sie Ihren Freunden und Bekannten das Unternehmen als Arbeitgeber empfehlen?
Mit dieser Frage verschaffen Sie sich ein Bild zur Loyalität Ihrer Mitarbeiter gegenüber dem Unternehmen. Denn nur wer seinen Freunden und Bekannten das Unternehmen als Arbeitgeber empfehlen würde, der steht auch hinter dem Unternehmen. Angelehnt ist diese Frage an den Net Promoter Score, ein Verfahren zur Ermittlung der Loyalität von Kunden oder Mitarbeitern. Weitere Infos zum → Net Promoter Score

Frage 2. Kennen Sie exakt die Erwartungen, die das Unternehmen an Ihre Arbeit stellt?
Mitarbeiter, die nicht wirklich wissen, was von ihnen erwartet wird, können auch keine Erwartungen erfüllen. Daher ist es von großer Bedeutung, dass von Anfang an klar ist, was von Ihren Mitarbeitern erwartet wird.

Frage 3. Wie bewerten Sie im Allgemeinen die Arbeitsmoral in unserem Unternehmen?

Frage 4. Wie würden Sie Ihre eigene Arbeitsmoral bewerten?

Frage 5. Wie denken Ihre Kollegen über Sie? Wie würden Ihre Kollegen Ihre Arbeitsmoral bewerten?

Es ist wichtig zu wissen, wie Arbeitnehmer die Arbeitsmoral des Unternehmens betrachten, wie sie sich selbst sehen und was sie glauben, wie sie von ihren Kollegen gesehen werden. 

Frage 6. Beeinflusst Stress an Ihrem Arbeitsplatz Ihr Leben außerhalb des Unternehmens?
Die Antwort auf diese Frage kann Unternehmen helfen, die Work-Life-Balance eines Mitarbeiters zu bestimmen. Stress gilt als einer der Faktoren, die zu Unzufriedenheit bei den Mitarbeitern führen. Wenn Stress der Faktor ist, dann sollte das Unternehmen nach Korrekturmaßnahmen suchen, die den Mitarbeitern helfen, ihr Leben innerhalb und außerhalb des Unternehmens in Einklang zu bringen.

Frage 7. Können Sie Ihre Aufgaben in der Regel in der dafür vorgesehenen Zeit erledigen?

Frage 8. Können Ihre Kollegen in der Regel ihre Aufgaben in der dafür vorgesehenen Zeit schaffen?

Wenn Arbeitnehmer ihr Tagespensum nicht schaffen, dann macht sie das in hohem Maße unzufrieden. Und wenn sie der Meinung sind, dass die Kollegen das sehr wohl schaffen, sie selbst aber nicht, dann erhöht das die Frustration.

Frage 9. Fühlen Sie sich an Ihrem Arbeitsplatz respektiert?
Respekt ist einer der wichtigsten Faktoren am Arbeitsplatz. Wenn sich Ihre Mitarbeiter am Arbeitsplatz nicht respektiert fühlen, wird ihre Moral schnell und sichtlich schwinden. Es ist daher wichtig, dass Unternehmen ihre Mitarbeiter mit größter Würde behandeln.

Frage 10. Würden Sie die Beziehung zu Ihrem direkten Vorgesetzten als vertrauensvoll bezeichnen?
Eine gesunde Arbeitsbeziehung mit Vorgesetzten oder Managern ist ein Zeichen für eine hohe Moral. Wenn Ihre Mitarbeiter diese Frage positiv beantworten, gibt es wenig Grund zur Sorge, aber wenn die Antwort auf diese Frage negativ ausfällt, dann muss das Unternehmen dringend handeln.

Frage 11. Haben Sie das Gefühl, dass das Unternehmen sich um Ihr Wohlergehen kümmert?
Wenn Ihre Mitarbeiter aus irgendeinem Grund das Gefühl haben, dass es den Verantwortlichen des Unternehmens völlig egal, ob es ihnen gut geht oder nicht, dann werden Ihre Mitarbeiter auch nicht alles fürs Unternehmen geben. Wenn Sie möchten, dass Ihre Mitarbeiter sich um die Ziele des Unternehmens kümmern, dann machen Sie den ersten Schritt, indem Sie sich um Ihre Mitarbeiter kümmern. Beispiele dafür, wie man sich als Unternehmen um das Wohlergehen seiner Mitarbeiter kümmert: Sorgen Sie für ergonomische Büromöbel; veranstalten Sie Gesundheitskurse; sorgen Sie für zuckerfreie Getränke am Arbeitsplatz; Vergeben Sie Gutscheine für Fitnessstudios…

Frage 12. Fühlen Sie sich in Ihrem Job sicher?
Heute ist eines der wichtigsten Themen, mit denen ein Mitarbeiter konfrontiert wird: die Arbeitsplatzsicherheit! Wenn Ihre Mitarbeiter sich dauernd Sorgen um den Arbeitsplatz machen, dann ist das für die Arbeitsmoral gar nicht gut. Zudem werden Ihre Mitarbeiter oft mit Abwanderungsgedanken spielen. Und wenn Ihre Talente und Leistungsträger das Unternehmen verlassen, dann ist das Kind bereits in den Brunnen gefallen. Daher: Sorgen Sie dafür, dass Ihre Mitarbeiter ein Gefühl von Sicherheit haben.

Frage 13. Wie zufrieden sind Sie mit Ihrem Gehalt?
Der monetäre Ausgleich für geleistete Arbeit ist ein wichtiger Faktor für die Mitarbeiterzufriedenheit. Wenn Ihre Mitarbeiter mit der Vergütung unzufrieden sind, dann vermindert dies das Engagement erheblich. Fragen Sie nach den Gründen für ihre Unzufriedenheit und handeln Sie entsprechend. 

Frage 14. Glauben Sie, dass Ihrer direkter Vorgesetzter Wert auf Ihre Meinung legt?
Nichts ist schlimmer als ungehört zu bleiben! Wenn Ihre Mitarbeiter wertvolle Ideen zur Verbesserung haben, diese Ideen aber kein Gehör finden, dann hören Ihre Mitarbeiter irgendwann auf, nachzudenken. Und das wäre fatal! Führen Sie beispielsweise ein Vorschlagswesen ein, treffen Sie sich regelmäßig zu Gesprächen mit Ihren Mitarbeitern. Hören Sie zu und geben Sie Feedback.

Frage 15. Wie oft erhalten Sie von Ihrem direkten Vorgesetzten Anerkennung oder Lob?
Es ist von essentieller Wichtigkeit, dass Mitarbeiter für die geleistete Arbeit eine ehrliche Anerkennung finden. Gemeint ist ein ehrliches Feedback, das ihren Mitarbeitern vermittelt, dass sie ein wichtiger und wertvoller Teil des Unternehmens sind. Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter immer wieder, denn wenn sie sich stets ermutigt und wertgeschätzt fühlen, dann werden sie auch eine höhere Leistungsbereitschaft zeigen als solche Mitarbeiter, die niemals Anerkennung finden für das, was sie tun.

Und hier können Sie sich den → Fragebogen anschauen. Sie gelangen automatisch zur Beispiel-Auswertung, wenn Sie die Umfrage einmal selbst durchspielen.
.

Unser Service für Sie: Jetzt Fragebogen
importieren und sofort loslegen!

Sie können diesen Fragebogen ganz einfach in Ihr QuestionPro-System importieren und anschließend nach Belieben anpassen.

Bitte beachten Sie folgende Voraussetzungen für den Import dieses Fragebogens.

  • Der Fragebogen kann Fragetypen erhalten, die von Ihrer aktuellen Lizenz eventuell nicht unterstützt werden. Um den Fragebogen in vollem Umfang testen zu können, empfehlen wir Ihnen die Aktivierung einer 14-tägigen Testlizenz der Vollversion von QuestionPro. → Hier können Sie Ihre Testversion aktivieren
  • Der Import eines Fragebogens funktioniert ausschließlich innerhalb des EU-Datencenters. Ob Ihr Befragungskonto in der EU oder in einem unserer weltweiten Datencenter registriert ist, erfahren Sie im → folgenden Artikel.
    .

Import für QuestionPro-Kunden

Mit diesem Link können Sie den Fragebogen zur Arbeitsmoral ganz einfach importieren:
Jetzt importieren
.

Import mit Neu-Registrierung

Wenn Sie noch kein QuestionPro-Kunde sind, können Sie diesen Fragebogen mit der Registrierung importieren. Nutzen Sie einfach dazu folgenden Link:
Jetzt registrieren und Fragebogen importieren


 

Wenn Sie Fragen zum Thema Mitarbeiter-Moral haben, dann kontaktieren Sie uns sehr gerne. Hier finden Sie zudem weitere Informationen zur QuestionPro → Umfrage-Software


Sie möchten weiterhin auf dem Laufenden bleiben?
Folgen Sie uns bei Twitter | Facebook | Google+ | XING Business Group

Bottom Signup

Kostenloses Befragungskonto einrichten
10 Fragen, 100 Feedbacks je Umfrage, zeitlich unbegrenzt