Online Umfragen: Anreize schaffen – so wichtig wie noch nie!

Geschäftsführer - QuestionPro GmbH

Wenn Sie aus dem Bereich der Marktforschung kommen, dann ist es Ihnen geläufig, dass Befragungsteilnehmer nicht selten für das Ausfüllen eines Fragebogens oder aber für die Teilnahme an einer Studie “entlohnt” werden, also Incentives erhalten. Ich kam vor kurzem auf einer Geburtstagsfeier mit Melanie, der Tochter eines Bekannten, ins Gespräch, die mir erzählte, dass sie ganz gerne an Befragungen und Studien teilnimmt, wenn sie dafür entlohnt wird.
.

Es ist bei der Kundschaft längst angekommen,
wie wertvoll Informationen aus Befragungen sind!

Anreize schaffen - Online Begragungen, Umfragen, Studien und IncentivesEine Flasche Wein, ein Gutschein für einen Online Shop oder aber auch Geld. Sie sagte, dass sie einmal im Rahmen einer Mall Intercept Befragung 35 EUR bar auf die Hand erhalten hatte für einen Zeitaufwand von knapp 15 Minuten. An Gewinnspielen, die an das Ausfüllen von Fragebögen gekoppelt sind, nimmt sie nicht mehr teil sagte sie, weil sie noch nie was gewonnen hat und sie nicht bereit ist, diesen Aufwand zu investieren für Nichts! Denn auch für Melanie ist Zeit und Gegenseitigkeit etwas sehr wertvolles. Und deshalb gibt Melanie auch an der Supermarktkasse ihre Postleitzahl nicht mehr an, wenn die Kassiererin sie danach fragt, weil das Unternehmen quasi ohne Gegenleistung wertvolle Informationen über das Kaufverhalten von Zielgruppen gewinnt. Damit ist sie nicht einverstanden.

Ich habe mir das Ganze sehr interessiert angehört, denn auch wir von QuestionPro machen hier die Erfahrungen, dass die Nutzer unseres Panels im Rahmen der Market Research Online Community in der Regel mehr – oder überhaupt nur dann – Feedback erhalten, wenn sie dem Aufwand angemessene Incentives für das Ausfüllen von Fragebögen anbieten. Und ich finde das nicht verwunderlich, denn Melanies Erklärungsansätze in Richtung Zeit, Aufwand und Win-Win ist absolut nachvollziehbar.
.

Es muss nicht immer Geld
oder ein Warengutschein sein

Anreize schaffen - Online Begragungen, Umfragen, Studien und IncentivesDass jemand alleine von Umfrage-Incentives leben kann, ist mit nicht bekannt. Aber es erhöht zumindest die Bereitschaft, sich mit einem Fragebogen überhaupt zu beschäftigen. Und eine Incentivierung muss auch nicht zwangsläufig in Form von Warengutscheinen oder Geld erfolgen. So ist beispielsweise die Ausgabe der Ergebnisse an die Befragungsteilnehmer*innen eine gängige Alternative, die von einem Teil unserer Kunden – dort wo es nicht Unternehmenskritisch ist – praktiziert wird. Andere wiederum bieten den Zugang zu Informationen, eBooks, Downloads von freier Software oder bieten die Möglichkeit zur Teilnahme an Online-Trainings und Webinaren an.

Unterm Strich bleibt festzuhalten, dass die Vergabe von Incentives als Wertschätzung und Aufwandsentschädigung verstanden werden kann, sofern es dazu dient, ein Anreiz für das Ausfüllen eines Fragebogens zu schaffen und nicht dazu, das Ergebnis einer Befragung in eine gewünschte Richtung zu bringen.

Was ist Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie uns!

Wenn Sie Fragen zum Thema Incentivierung und zu den technischen Möglichkeiten und Voraussetzungen haben, dann fragen Sie uns sehr gerne. Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!


Sie möchten weiterhin auf dem Laufenden bleiben?
Folgen Sie uns bei Twitter | Facebook | Google+ | XING Business Group

Kostenloses Befragungskonto einrichten
10 Fragen, 100 Feedbacks je Umfrage, zeitlich unbegrenzt