Visuelles Feedback per HeatMap & HotSpot: Testen Sie Verpackungen, Fotografien, Designs und mehr.

Geschäftsführer - QuestionPro GmbH

Digitale Befragungs- und Testverfahren, die früher ausschließlich in Anwesenheit von Probanden und Testpersonen oder einem hohen finanziellen Aufwand möglich waren, vereinfachen heutzutage die Arbeit in der Forschung ungemein. Denken Sie dabei beispielsweise an Fokusgruppendiskussionen oder bestimmte visuelle Tests. Letztere sind heutzutage einfach umzusetzen, etwa um bestimmte Designpräferenzen von Kunden herauszuarbeiten bei der Entwicklung von Verpackungen, Werbemitteln und Produktdesigns. Auch in der psychologischen Diagnostik spielen Tests, bei denen es um die Auswahl und Beurteilung selektiver Bildbereiche geht, eine große Rolle. QuestionPro verfügt über Funktionen, die ein visuelles Feedback ermöglichen. Wir zeigen Ihnen hier, wie einfach das geht!

Visuelles Feedback mittels HeatMap:
Bildbereiche auswählen lassen

Bei dem HeatMap Bildtest können Sie Ihren Testpersonen die Auswahl bestimmter Bildbereiche ermöglichen. Das bedeutet: Sie geben ein Bild oder eine Grafik vor und die Testpersonen markieren darin bestimmte Bildbereiche, die sie etwa als besonders spannend oder ästhetisch empfinden. Das sieht dann folgendermaßen aus:

Visuelles Feedback HeatMap HotSpot 6

Und so einfach definieren Sie einen HeatMap Bildtest:

Visuelles Feedback HeatMap HotSpot 1

Erstellen Sie eine neue Umfrage und wählen Sie “Frage hinzufügen”. Wählen Sie anschließend den Reiter “Erweiterte Fragen” und dann “HeatMap – Bildtest” aus.

Visuelles Feedback HeatMap HotSpot 5 Kopie

Formulieren Sie im Anschluss Ihre Frage, wählen Sie ein Bild oder eine Grafik aus und definieren Sie, wie viele Bildbereiche Ihre Testpersonen auswählen dürfen.

Visuelles Feedback HeatMap HotSpot 7

Die Auswertung zeigt dann eine “HeatMap”, wobei die am meist ausgewählten Bildbereiche in einem tiefen Rot angezeigt werden. So einfach werten Sie Visuelles Feedback aus!

.

.

Visuelles Feedback mittels HotSpot:
Vorgegebene Bildbereiche bewerten

Bei der HotSpot Bildbewertung geben Sie Ihren Testpersonen bestimmte Bildbereiche vor, welche diese dann entweder positiv oder negativ bewerten können.

Und so einfach definieren Sie einen HotSpot Bildtest

Visuelles Feedback HeatMap HotSpot 2

Erstellen Sie eine neue Umfrage und wählen Sie “Frage hinzufügen”. Wählen Sie anschließend den Reiter “Erweiterte Fragen” und dann “HotSpot – Bildtest” aus.

Visuelles Feedback HeatMap HotSpot 3

Laden Sie im Anschluss ein Bild oder eine Grafik hoch und definieren Sie jene Bereiche, welche von den Testpersonen positiv oder negativ bewerten werden sollen. 

Visuelles Feedback HeatMap HotSpot 4

In der Fragevorschau sehen Sie sodann die abgegrenzten Bildbereiche. Fahren die Testpersonen mit der Maus über die jeweiligen Bereiche, erscheinen anklickbare Bewertungssymbole.

Visuelles Feedback HeatMap HotSpot 8

Eine mögliche Auswertungsvariante des Visuellen Feedbacks.

.

Hier finden Sie den in diesem Artikel gezeigten ›Bildtest incl. Auswertung

.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zum Thema Visuelles Feedback und HeatMap haben! Wir stehen Ihnen sehr gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Jetzt Umfragen kostenlos erstellen und Befragungskonto einrichten!


Sie möchten weiterhin auf dem Laufenden bleiben?
Folgen Sie uns bei Twitter | Facebook | Google+ | XING Business Group

Kostenloses Befragungskonto einrichten
10 Fragen, 100 Feedbacks je Umfrage, zeitlich unbegrenzt