Vollversion testen
Vorlagenbibliothek Bürgerbefragungen Fragen zur Umfrage zum Katastrophenmanagement + Beispielvorlage für einen Fragebogen

Fragen zur Umfrage zum Katastrophenmanagement + Beispielvorlage für einen Fragebogen

Fragen zur Umfrage zum Katastrophenmanagement sind ein Fragebogen, in dem Informationen über die Auswirkungen von Katastrophen auf die Gemeinden sowie über die Maßnahmen, die sie zur Reaktion auf Katastrophen ergreifen, und darüber, wie das Risiko verringert werden kann, gesammelt werden. Diese Umfrage zielt darauf ab, das öffentliche Wissen über Katastrophen und die Verfahren zu ermitteln, mit denen sie auf Katastrophen reagieren. Eine Katastrophe ist ein plötzliches Ereignis, das das Funktionieren einer Gemeinschaft stört und menschliche, materielle, wirtschaftliche und ökologische Verluste verursacht. Katastrophen werden hauptsächlich durch die Natur verursacht, können aber manchmal menschlichen Ursprungs sein. Katastrophenmanagement ist die Organisation und Verwaltung von Ressourcen und Verantwortung. Es bezieht sich auf Verfahren, die eine Gemeinde durchführen kann, um so viel Leben und Eigentum wie möglich zu schützen und zu bewahren. Es gibt verschiedene Arten von Katastrophen, die auftreten können, nämlich Überschwemmungen, Dürren, Hurrikane, Tornados, Waldbrände, Erdbeben, Tsunamis, Vulkanausbrüche, Epidemien usw. Eine solche Umfrage kann hilfreich sein, um zu verstehen, wie viele Menschen über Katastrophenmanagement informiert sind, und dementsprechend können sie für verschiedene Arten von Katastrophen geschult werden. Dies hilft auch zu verstehen, wie viel Bewusstsein erzeugt werden muss, um die meisten Menschen bereit zu machen und auf Katastrophen vorbereitet zu sein.

Katastrophen können sehr tragisch sein und sehr große Auswirkungen haben. Sie werden eine Spur von Verletzungen, Todesfällen, Verlust von Vieh, Verlust von Eigentum und wirtschaftlichen Verlusten hinterlassen. Das Ereignis mit der höchsten Zahl an Todesopfern seit 1980 war der Tsunami am Boxing Day in Südostasien, bei dem 220.000 Menschen ums Leben kamen. Im Jahr 2017 betrafen 335 Naturkatastrophen 95,6 Millionen Menschen, 9697 Todesfälle und kosteten insgesamt 335 Milliarden US-Dollar. In Asien sind die meisten Katastrophen Überschwemmungen und Stürme. 44% aller Katastrophenereignisse, 58% aller Todesfälle und 70% aller Betroffenen. Trotz alledem hat Amerika die höchsten wirtschaftlichen Verluste gemeldet, die 88% der Gesamtkosten von 94 Katastrophen ausmachen.

Im Folgenden finden Sie die Fragen zum Sammeln von Informationen zum Wissen über das Katastrophenmanagement und zur Vorbereitung auf Katastrophen.


Wie wahrscheinlich ist es angesichts Ihres Wissens über Katastrophen und deren Folgen, dass Sie einem Freund / Kollegen empfehlen, mehr über das Katastrophenmanagement zu erfahren?
Sehr unwahrscheinlich
Sehr wahrscheinlich
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass die folgenden Katastrophen das Gebiet betreffen, in dem Sie leben?
Wie besorgt sind Sie über das Katastrophenmanagementwissen, das Sie über die folgenden Katastrophen haben?
Welchen Kenntnisstand haben Sie über das Katastrophenmanagement für die folgenden Katastrophen?
Inwieweit haben Sie sich auf mögliche Katastrophen vorbereitet?
Bitte beantworten Sie die folgenden Fragen zum Katastrophenmanagement
German (Deutsch) Übersetzung fehlt für : Have you arranged for the following, in case of an emergency or a disaster?
Wie wird die Community Ihrer Meinung nach Informationen über eine Katastrophe oder eine Notsituation erhalten?
Hat Ihnen oder Ihrer Gemeinde jemand aus den folgenden Bereichen bei der Erstellung eines Katastrophenschutzplans geholfen?
Was sind nach Ihrem Wissen die gesundheitlichen Probleme, die bei einer Katastrophe aufgetreten sind?
Gibt es jemanden in Ihrer Community, der mit einer der folgenden Personen interagiert?
Wie möchten Sie Informationen zum Katastrophenmanagement erhalten?
Wie alt sind Sie?
Geschlecht
Wie hoch wäre nach Ihrem Wissen die ungefähre Bevölkerung der Gemeinde, in der Sie leben?
Haben Sie Kommentare / Vorschläge zur Reduzierung von Gesundheitsrisiken und zur Verbesserung der Vorbereitung auf das Katastrophenmanagement?